AM 1760 / 1762

Artikelnummer: n.a.

Sekundär-Referenz-PRT

Beschreibung

Hersteller: AccuMac

Das Sekundär-Referenz-SPRTs AM 1760 (100 Ohm-Sensor) und AM 1762 (25 Ohm-Sensor) bieten dem Kalibriertechniker eine zuverlässige Referenzsonde für tägliche Temperaturkalibrierungen. Diese SPRTs weisen eine Genauigkeit von ±0,006 K bei 0,01 °C, eine Kurzzeitstabilität von ± 0,002 K sowie eine sehr niedrige Driftrate von weniger als 4 mK bei 661 °C auf. Zwei verschieden Längen von SPRTs sind mit 12 Zoll und 20 Zoll erhältlich.

Das Sensorelement wurde entwickelt, um den Platin-Sensordraht vor Verunreinigungen bei hohen Temperaturen zu schützen, was dem SPRT ein hohes Maß an Stabilität und Wiederholbarkeit verleiht. Eine einzigartig gestaltete Stützstruktur und Füllmaterial bietet eine hervorragende Balance zwischen dem Hysterese-Effekt, mechanischem Schock und Thermoschock-Performance.

Diese Hochleistungssonde erfüllt die ITS-90-Kriterien für Referenzthermometer.

Technische Daten

Eigenschaften Modifikation
Temperatur-Bereich -200°C bis 670 °C
Widerstand bei 0°C 1762: 25 Ω (nominal)
1762: 100 Ω (nominal)
Widerstandsverhältnis
(ITS-90 Kriterium)
w(Ga) ≥ 1,11807
w(Hg) ≤ 0,844235
Drift bei 0,01°C < 0,004 K nach 100 h bei 661 °C
Kurzzeitstabilität < 0,002 K
Thermische Schocks < 0,002 °C nach 10 Zyklen von Minimum-Temperatur bis Maximum-Temperatur
Hysterese ≤ 0,005 K
Selbserwärmungs-Effekt 0,015 °C bei 1 mA Messstrom
Ansprechzeit 9 Sekunden (63 % in Wasser 3ft/s)
Messstrom (empfohlen) 0,5mA oder 1 mA
Sensorlänge 42 mm, Sensor ist 5 mm ab der Fühlerspitze positioniert
Schutzrohr-Material Inconel
Isolationswiderstand > 1000 MΩ bei Raumtemperatur
Abmessungen 1760-20 / 1762-20: Ø 6,35 mm x L 500 mm
1760-12 / 1762-12: Ø 6,35 mm x L 305 mm
Anschluss Isolierte Cu-Drähte, 4-Leiter, Leitung 2,5 m
Handgriff Ø 15 mm x L 65 mm / -50 °C bis 180 °C
DAkkS-Kalibrierung (optional) Akkreditierte Kalibrierung nach ISO 17025

Zusätzliche Information

  • Temperaturbereich: -200 °C bis 670 °C
  • Genauigkeit ± 0,006 K bei 0,01 °C
  • Drift < 4 mK nach 100 Zyklen bei 661 °C am Wassertripelpunkt
  • Kundenspezifische Abmessungen sind möglich

Services

EP = Erstarrungspunkt
SP = Schmelzpunkt

Art.-Nr. ISO-17025 Kalibrierung (DAkkS)
5001 Bereich: 0 °C bis 420 °C
Fixpunkte: Wasser-Tripelpunkt, Zinn-EP,  Zink-EP
50020 Bereich: 0 °C bis 660 °C (ohne Indium)
Fixpunkte: Wasser-Tripelpunkt, Zinn-EP,  Zink-EP, Aluminium-EP
50021 Bereich: 0 °C bis 660 °C (mit Indium)
Fixpunkte: Wasser-Tripelpunkt, Indium-EP, Zinn-EP,  Zink-EP, Aluminium-EP
5003 Bereich: -39 °C bis 30 °C
Fixpunkte: Wasser-Tripelpunkt, Quecksilber-Tripelpunkt, Gallium-SP
5004 Bereich: 0 °C bis -100 °C
Fixpunkte: Wasser-Tripelpunkt, Quecksilber-Tripelpunkt, -100 °C (U = 5 mK)
5005 Bereich: 0 °C bis -196 °C
Fixpunkte: Wasser-Tripelpunkt, Quecksilber-Tripelpunkt, -196 °C (U = 15 mK)

Ihr Ansprechpartner bei Fragen

Annette Knoops
E-Mail: info@imetrologie.com

Jetzt AM 1760 / 1762 anfragen!

mit Kalibrierung
ohne Kalibrierung