mod_eprivacy

Urkunde dakks diagramm2 Telefon+49 9369 98123 - 0

Taupunktspiegel

Feuchtemessung mit Taupunktspiegel

Der Taupunkt ist eine physikalische Größe, der auftritt, wenn in einem feuchten Gasgemisch sich ein Gleichgewichtszustand aus Kondensieren und Verdunsten einstellt. Am Taupunkt beträgt die relative Luftfeuchtigkeit 100 %, bzw. die Luft ist gerade mit Wasserdampf gesättigt. Ein Taupunktspiegel-Hygrometer realisiert durch geregeltes Abkühlen des Feuchtegases auf einer Metalloberfläche die gesuchte Gleichgewichtstemperatur (Taupunkt), also jener Zustand bei der Wasserdampf als Tau oder Nebel aus der feuchten Luft abscheidet. Taupunkt-Hygrometer gehören zu den genauesten Gasfeuchtemessgeräten und erreichen Unsicherheiten von < 0,1 K. Durch ihre gleichzeitig hohe Langzeitkonstabilität werden Sie als Referenzgerät im Bereich von -100°C bis +100°C eingesetzt.

Kalibriergegenstand Messbereich kleinste Messunsicherheit Verfahren
Taupunktspiegel, Taupunktmessgeräte > -20 °C bis 60 °C 65 mK Vergleich mit Referenztaupunktspiegel
> 60 °C bis 90 °C 85 mK